Stoppe kreisende Gedanken beim Einschlafen

einfach Einschlafen – wie schön:

und dann kommen diese kreisenden Gedanken; nichts kann zu Ende gedacht werden und es kommen immer mehr Gedanken….. und eigentlich ist man hundemüde. Doch vom sanften Dahin-Gleiten in die Traumwelt ist man plötzlich ganz weit ab.

Gerade hochsensitive und/ oder hochsensible Menschen haben es nicht so einfach, abends „runterzufahren“.

So ungefähr lief das allabendliche Einschlafen meiner Tochter bisher. Es hat manchmal Stunden gedauert, bis sie endlich eingeschlafen ist.

Doch wie geht ein Stopp der Gedanken?

Jetzt, nachdem wir zusammen überlegt haben, was ihr helfen könnte, gleitet sie tatsächlich ganz sanft und schnell in den Schlaf. Hier meine wirkungsvollen Tipps, die bei meiner Tochter sofort gewirkt haben – und die sind nicht nur für Kinder – :

  💡 ein paar Tropfen Ätherische Öle, wie Zitrone, Orange, Grapefruit oder Lavendel kommen auf die Nase ihres Kuscheltieres. Sie helfen durch eine direkte Wirkung auf das Limbische System unseres Gehirns, die Entspannung zu unterstützen, loszulassen, durchzuatmen und Stress abzuwerfen;

💡 dann wende ich Jin Shin Jyutsu (japanisches Heilströmen) bei ihr an; damit lassen sich Blockaden beseitigen und der Energiefluss wird verbessert;

 💡  sie hört leise Musik, die mit binaurale Beats  unterlegt sind; hier ein Beispiel: https://youtu.be/YMjWNOnkmJ0

Sie fängt dann automatisch an, tiefer und gleichmäßiger zu atmen, manchmal gurgelt ihr Magen/Darm (alles entspannt 😉  ) und schwups ist sie eingeschlafen. Manchmal ist es so, dass ich ihr die Kopfhörer, die braucht man für diese binauralen Beats, abnehme und ein anderes Mal kann sie sie selber abnehmen und schläft dann kurz danach ein.

Kein großer Aufwand – aber eine große Wirkung! 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Stoppe kreisende Gedanken beim Einschlafen

  1. Marko Huemer sagt:

    Hallo Martina!
    Düfte können beim Einschlafen wirklich gut helfen, genau so wie das eine Lied, das sie jedes Mal wieder hört. So ist in ihr schon eine art Schlafroutine entstanden.
    Ich kenn noch weitere Tipps, um schneller und besser schlafen zu können. Einer davon handelt von Visualisierung. Auch auf die Nahrung sollte geachtet werden. Mehr Tipps, die dich interessieren könnten, findest du hier: https://www.youtube.com/watch?v=WdUJplw8reU

    Am besten die ganze Video-Serie ansehen, da nicht jede Technik für jeden geeignet ist. probiere die Tipps einfach durch und finde die für dich passenden heraus 🙂

    LG Marko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.