Rohkosttorte

 

 

 wandelbare Lieblings-Rohkosttorte:

 

hier: Himbeertraum 

Ich bereite diese Torte jetzt seit einiger Zeit fast jedes Wochenende zu und wir können nicht genug davon bekommen. Das liegt nicht nur daran, dass sie himmlisch gut, sondern auch jedes Mal ein wenig anders schmeckt. Mal war es auch schon ein Kirschtraum und es wird wohl auch noch einen Erdbeer- und einen Heidelbeertraum geben 😉 .

Auch der Boden kann mit immer wieder anderen Zutaten verändert werden.

Die Torte ist sehr einfach und schnell zuzubereiten und sieht fantastisch aus. Gedacht ist dieses Rezept für einen Hochleistungsmixer.

 ohne Zucker, glutenfrei, roh und vegan

Hier die Zutaten, die immer wieder abgewandelt werden können. Ich habe diese Zutaten, für eine Springform mit ca. 17 cm Durchmesser,  extra für diesen Beitrag abgewogen, da ich die Torte sonst immer nach „Gefühl“ bereite 😆

Teig:

100 g Körner, Nüsse

(vorher einweichen, dann sind sie bekömmlicher), Samen, gekeimte und getrocknete Samen, glutenfreie Haferflocken….probiert ein bisschen aus, was euch schmeckt

6 Datteln

Banane eventl. ein Stückchen zur Festigung des Teiges

Füllung:

40 – 50 g Cashews

(ca. 3 Std. vorher einweichen, dann wird es cremiger und bekömmlicher)

2 – 3 EL Kokosöl

(für den Geschmack und die Festigkeit)

ca. 80 g Himbeeren frisch oder gefroren

1,5  EL Ahornsirup

ca. 80 ml Flüssigkeit (Saft/Wasser)

Mengenangabe gilt für eine kleine Springform mit einem Durchmesser von ca. 17 cm

Zubereitung:

  1. Datteln im Mixer grob zerkleinern und dann den Rest der Teigzutaten in den Mixer geben und mixen bis ein grobkörniger oder glatter (je nach Geschmack) Teig entsteht  (nur Sekunden auf niedriger Stufe, eventl. Interval).

  2. Die Konsistenz ist nicht klebrig genug? Dann ein kleines Stück Banane dazu und nochmals kurz mixen.

  3. Den Teig auf den Boden der Form drücken und evtl. noch einen kleinen Rand nach oben drücken

  4. Füllung: alle Zutaten in den Mixer und los

  5. die Creme auf den Boden geben und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen,

Himbeertraum-Rohkosttorte

danach nach Geschmack dekorieren und gesund naschen….. (Tipp: Früchte zur Deko erst wenn die Torte etwas hart wird rein drücken)

Übrigens ist die Torte sehr nahhaft und daher reicht auch nur die kleine Springform für ca. 4 Personen.

 

Gerade gemacht und genossen: Avocado-„Käsekuchen“ auf Kakaoboden!!!

Avocado Rohkosttorte

Avocado Rohkosttorte

Im Wesentlichen besteht der Kuchen aus: im Boden sind Pekan-Nüsse, Datteln, Kakao und Kokosöl und der Belag besteht aus Avocados, Zitrone, Limette, Kokosöl und etwas zum süßen (ich habe Kokosblütensirup genommen).

Das Rezept gibt es im Internet von Mrs Flury

 

Vielleicht folgt noch ein weiteres Rezept einer mehrschichtigen Torte: Schoko, Erdbeer, Kokos…mmmmhh

img_20151226_144317_23354716274_o

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.