Nussmilchbeutel

Nussmilchbeutel / Pflanzenmilch ganz samt!!!!

Seit Monaten fertige ich Pflanzenmilch (Hanf-, Mandel-, Cashew-, Haselnussmilch) selbst. Diese Milch ist ein toller Ersatz der Kuhmilch für Müsli, Milchreis, in den Kaffe oder in meinen Ersatzkaffee (den stelle ich gesondert noch mal vor) usw.. Wenn nur nicht die sehr feinen Reste wären…

Von dem Nussmilchbeutel, der diese Reste (Trester) komplett rausfiltert, habe ich natürlich schon gehört. Doch nirgendwo im Laden entdeckt. Bei Nachfragen haben mich die Verkäufer immer ziemlich komisch angeguckt, keiner kannte ihn. Aber es gibt ja alles im Internet .

Sofort nach Erhalt habe ich den Beutel ausprobiert und war erstaunt, wieviel Rückstand immer in der Pflanzenmilch ist. Damit wird meine Weihnachtsmandelmilch (mit Mehl aus gerösteten Mandeln) wohl noch besser. Es ist ganz einfach. Man darf sich aber nicht davor scheuen, mit den Händen den letzten Rest rauszupressen. Kleiner Tipp von mir, nehmt die Naht beim Filtern nach außen, dann ist nachher die Reinigung einfacher.

Aus dem Trester lassen sich noch Rohkost-Kekse machen. Z.B. Honig und gehackte Nüsse, getrocknete Früchte oder gesprosste und getrocknete Buchweizen dazu mischen und rein in den Dörrofen.

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.